Hanna Bremer Stiftung

Die Geografin Prof. Dr. Hanna Bremer hinterließ nach Ihrem Tode 2012 ihr Vermögen der nach ihr benannten Hanna Bremer Stiftung. Durch die Vergabe von Forschungsreise-Stipendien an Wissenschaftlerinnen im Fach Geografie, vornehmlich der physischen Geografie, zur Vorbereitung einer wissenschaftlichen Arbeit fördert die Hanna Bremer Stiftung Wissenschaftlerinnen nach ihrer Promotion im Fach Geografie.

Der Hannah Bremer Preis wird jährlich ausgeschrieben und ist dotiert mit 5.000,- €.

Aktuelle Ausschreibung: ab Mai 2016